Schmetterling - Link führt zu Startseite Bio-/Bibliografie

Angebote

Bücher

Vortrag

Veranstaltungen

Kräutergarten

Hexenküche

Lyrik

Galerie

Gartenfreuden

Katz & Co

Kontakt

Adobe Creative Suite 5 Master Collection MAC
Angebote

- Autorenlesungen für Kinder und Erwachsene

- Spezielle Themen für Schüler:

2. - 6. Klasse: Sagen- und Märchenhaftes aus Sachsen (neu erzählt)
Räuber, Hexen, Zauberer (Sagen, hist. Erzählungen)
Uralt, unheimlich, wundersam (Sagen, Sitten und Bräuche im Jahreslauf)
Burgen, Schätze, Spukgestalten (Sagen und Geschichten)
ab 3. Klasse: Annas Geheimnis - eine Prinzenraubgeschichte.
Außerdem: Thematische Veranstaltungen zur sächsischen Geschichte, zum Erzgebirge und dem Muldental.
7. - 13. Klasse: Hexen müssen brennen (Schicksale in der Zeit der Hexenverfolgung - Hexenprozesse in Sachsen und Deutschland)
Der sächsische Prinzenraub.

Dazu auch: Bundesverband Friedrich Bödecker Kreis e.V.
- "Autoren lesen vor Schülern - Autoren sprechen mit Schülern"

(Hinweis: Nach Vereinbarung bereite ich auch entsprechende kulinarische Kostproben zu, z. B. Spießkuchen nach historischem Rezept oder würzige Kräuterlaibchen. Zum Thema Hexenverfolgung bringe ich auf Wunsch einen Kräuterkorb mit.

Spezielle Veranstaltungen für Erwachsene:

Der sächsische Prinzenraub
Die Entführung der wettinischen Prinzen Ernst und Albrecht aus dem Residenzschloss zu Altenburg durch Junker Kunz von Kauffungen in der Nacht vom 7. zum 8. Juli 1455 gehört bis heute zu den spektakulärsten Ereignissen und umstrittensten Kriminalfällen der älteren sächsisch-thüringischen Geschichte. (Nach vorheriger Absprache ist die Zubereitung eines Würzbratens oder eines Spießkuchens nach Rezepten aus dem 15. Jahrhundert u. a. m. möglich.)

"Besser ein schweres Leben als ein leeres Leben." Lebenslinien bekannter und unbekannter Frauen und Männer aus Sachsen. (Geschichten und Porträts)

Pilweisen - Drachenhalterinnen - Zaubersche - Teufelshuren Lesung und Vortrag. Hexereivorstellungen und Hexenverfolgung in Sachsen und Thüringen und ihre Bezüge zur deutschen und europäischen Geschichte und Geistesgeschichte.

Die Welt im Wassertropfen
Vorgestellt werden spannende, berührende und vergnügliche Geschichten aus dem im Dezember 2007 erschienenen 1024-seitigen Buch „Gemeinde Reinsdorf. Geschichte und Geschichten“. Geschichten von bedeutenden und skurrilen Persönlichkeiten, von Mord und Totschlag, vom dörflichen Alltag und gelegentlicher „sittenloser Wildheit“. (Nach vorheriger Absprache bereite ich auch „Frönerspeise“ zu, Gerichte, wie sie um 1700 die Pferde- und Handfröner am Frontag aus der Herrschaftsküche erhielten.)

Literarisch-kulinarische Veranstaltungen:

"Das Apfelgeheimnis – Wie Eva den Adam verführte"
Der Apfel gilt als Symbol des Lebens, der Vollkommenheit, Liebe und Fruchtbarkeit. Zahlreiche Mythen und Märchen erzählen vom Apfelbaum als dem Paradiesbaum, dessen Früchte ewiges Leben schenken ... Präsentiert wird Vergnügliches, Besinnliches und Köstliches – Geschichten wie auch kulinarische Kostproben von A wie Apfel bis Z wie Zimt. Sie erfahren von Eden und von den Kochkünsten von „Mutter Anna“, der Kurfürstin von Sachsen. Verkostet werden u. a. ein „Apfelgeheimnis“ und ein Würzwein – zubereitet nach Rezepturen, wie sie am sächsischen Hof unter Annas Regentschaft gebräuchlich waren. Wohl bekomm´s.

Hexenküche - Liebeszauber
Lesung und Vortrag zu Hexereivorstellungen der frühen Neuzeit, zu weißer Magie und "Küchenzauber" – mit „Liebestrank“ und „anregenden“ Kostproben.

Nachtschatten und Taggenüsse: Tartofili und Tomatl - Erd- und Liebesäpfel
Wissenswertes, Sagenhaftes, Unheimliches und Genussvolles. Lassen Sie sich überraschen.

Mediterrane Vielfalt in erzgebirgischen Gärten
Entdecken Sie mit mir die vergessene Vielfalt erzgebirgischer Gärten. Geschichten, Kräuter und kulinarische Kostproben.

Kräuter, Blüten, Maienlust
Entdeckungen im Wonnemonat Mai.

Im Juni blüht der Holler
Geschichten, Gedichte, Kräuter und Köstlichkeiten um Sommersonnenwende und Johannistag.

Vorfreude, schönste Freude
Adventliches, Weihnachtliches und allerlei „Leckrigkeiten“.


nach oben